Kinguin october campaign COM + BG
 
 

Bungie erkennt EXP gradierung in Destiny 2

Bungie erkennt EXP gradierung in Destiny 2
26.11.2017, 14:08

Der Entwickler von Destiny 2, Bungie, hat Probleme mit dem System der Erfahrungsgewinnung im Spiel anerkannt. Es scheint dass nach dem drama, der durch die Klagen über Star Wars Battlefront 2 und die ganze Kontroverse die in letzter Zeit ob Lootboxen Glücksspiel sind oder nicht, das einige Unternehmen anfangen sich darum zu kümmern, was ihre Kunden über ihre Spiele sagen. Dies ist der Fall bei Bungie, der anscheinend voll in der Tat ertappt worden ist, als er die Menge an Exp die Spielern gewinnen manipuliert die sie bei der Teilnahme an bestimmten Ereignissen gewonnen haben. Um es zusammenzufassen, wenn Sie Exp grinden in Evente wie Public Events, haben Sie immer weniger Exp gewonnen. Das hat eine langwierige Analyse von Reddit-Benutzer EnergiserX bewiesen, und es hat dazu geführt dass die Entwickler es zugeben und behaupten es sei gestoppt mit die folgende Aussage:

 

"We’ve seen community discussion around XP gain in Destiny. After reviewing our data, we agree that the system is not performing the way we’d like it to. Today, we’d like to describe what’s going on under the hood, and talk about what you can expect going forward when it comes to earning XP in Destiny 2.Currently, XP will scale up when playing longer or fixed duration activities like Crucible competitive multiplayer matches and the Leviathan Raid, and XP will scale down when playing activities that can bequickly, repeatedly chained, like grinding Public Events. We are not happy with the results, and we’ve heard the same from the community.Effective immediately, we are deactivating this system.As a result, players will see XP earn rates change for all activities across the board, but with all values being displayed consistently in the user interface. Over the course of the next week, we will be watching and reviewing XP game data to ensure that these changes meet our expectations, as well as yours. Any additional updates to this system will be communicated to you via our official channels."

 

 

Ihr fragt euch vielleicht was mit all dieses loss ist. Nun, es stellt sich heraus dass der Gewinn von zusätzlicher Erfahrung nach Level 20 in Destiny 2 dazu beiträgt, "Bright Engrams" zu verdienen, eine Art Beuteschachteln die kosmetische Gegenstände für Ihren Charakter enthalten, die mann auch mit echtem Geld kaufen kann. Wir wissen alle dass Unternehmen Spiele entwickeln um Geld zu verdienen, und diese Praktiken mögen auf ihrer Seite legitim erscheinen. Aber wenn sie es sind, warum sind sie dann so schnell daran, sie zu ändern oder zu reduzieren wenn Spieler sie finden? Sind sie so kurzsichtig um nicht zu merken dass so etwas einen großen negativen Einfluss auf ihre Verkäufe haben kann, oder ist es dass Werbung immer willkommen ist, selbst wenn es an solchen Dingen liegt?

  • Fyra Frost Fyra Frost

    Von der Abdeckung der MTG-Turniere bis hin zu allem, was mit Spielen zu tun hat, interessiere ich mich für die neuesten Spiele und Gadgets, denn davon kann man nie genug haben!

Du kannst einen Kommentar posten oder auf eine Nachricht antworten, wenn du auf deinem Konto angemeldet bist×

antwortanswering the message of

500 verbleibende Zeichen

Reward Event Restore your honor in Like a Dragon: Ishin! - 57
DLCompare Extension
Die besten Preise, Rabatt-Codes und Angebote – einfach abonnieren

Abonniere unseren DLCompare Newsletter