Kinguin october campaign COM + BG
 
 

Die Systemanforderungen für Control wurden bekannt gegeben

Die Systemanforderungen für Control wurden bekannt gegeben
17.07.2019, 14:06
Control ist ein bevorstehendes Action-Abenteuer, das neben anderen Spielen wie Alan Wake, Quantum Break und Max Payne ein weiterer großer Hit in der Liste der Remedy-Unterhaltungsserien werden soll. Die Geschichte von Jesse Faden, die Direktorin des Federal Bureau of Control (FBC) wird, einer geheimen Behörde der US-Regierung, die für die Untersuchung aller möglichen übernatürlichen Phänomene zuständig ist, wird uns eine mysteriöse Welt entdecken, in der nichts so ist, wie es scheint. Jesse ist auch mehr als eine einfache Agentin, da sie über psychokinetische Kräfte verfügt, die es ihr ermöglichen, unglaubliche Leistungen zu erbringen. Mit diesen Kräften wird sie versuchen ihren jüngeren Bruder Dylan zu finden, während sie versucht The Hiss zu besiegen, eine feindliche Streitmacht, die die Agenten des Büros korrumpiert und dessen Operationsbasis, das älteste Haus, angreift.

Control bietet uns eine unheimliche Handlung in einem von Adrenalin geprägten Erlebnis in einer übernatürlichen Umgebung. Wie ihr im Video sehen könnt, sieht das Spiel spektakulär aus und je nach verwendetem Rig sieht es sogar noch besser aus, da es Raytracing-Effekte unterstützt. Tatsächlich hat Remedy Entertainment gerade die Systemanforderungen für das Spiels auf dem PC veröffentlicht und sie enthalten zwei verschiedene Gruppen von GPU-Optionen, je nachdem, ob ihr die RTX-Technologie verwenden möchtet oder nicht.Mindestanforderungen
  • Betriebssystem: Windows 7, 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-7500 / AMD Ryzen 3 1300X oder höher
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 / AMD RX580 oder höher
  • Ray-Tracing: GeForce RTX 2060
  • RAM: 8 GB
  • DirectX: DX11
  • Zusätzliche Funktionen: Widescreen-Unterstützung 21: 9 / Remappable Controls / Uncapped Frame-Rate / G-Sync / Freesync-Unterstützung
 Empfohlene Voraussetzungen
  • Betriebssystem: Windows 10, 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-8600K / AMD Ryzen 7 2700X oder höher
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1080Ti / AMD Radeon VII oder höher
  • Ray-Tracing: GeForce RTX 2080
  • RAM: 16 GB
  • DirectX: DX11 / DX12
  • Zusätzliche Funktionen: Widescreen-Unterstützung 21: 9 / Remappable Controls / Uncapped Frame-Rate / G-Sync / Freesync-Unterstützung
  Wie ihr sehen könnt, benötigt ihr eine sehr leistungsstarke Grafikkarte, wenn ihr den gesamten Spaß aus Control bringen möchtet. Die Veröffentlichung des Spiels ist jedoch für den 27. August geplant, sodass ihr noch etwas Zeit habt, um die erforderlichen Anpassungen an eurem PC vorzunehmen. Ihr könnt den Unterschied in der Grafik überprüfen, wenn ihr RTX verwendet und nicht in dem folgenden Video, und dann entscheiden ob es sich lohnt, das Hardware in eurem Computer zu aktualisieren.

  • Fyra Frost Fyra Frost

    Von der Abdeckung der MTG-Turniere bis hin zu allem, was mit Spielen zu tun hat, interessiere ich mich für die neuesten Spiele und Gadgets, denn davon kann man nie genug haben!

Du kannst einen Kommentar posten oder auf eine Nachricht antworten, wenn du auf deinem Konto angemeldet bist×

antwortanswering the message of

500 verbleibende Zeichen

Reward Event Restore your honor in Like a Dragon: Ishin! - 57
DLCompare Extension
Die besten Preise, Rabatt-Codes und Angebote – einfach abonnieren

Abonniere unseren DLCompare Newsletter