Kinguin october campaign COM + BG
 
 

World of Warcraft Classic hinterlässt die Warteschlangen

World of Warcraft Classic hinterlässt die Warteschlangen
09.09.2019, 16:23

Es war wahrscheinlich der am meisten erwartete Start eines Videospiels in den letzten Jahren, was ziemlich bemerkenswert ist, wenn man bedenkt, dass World of Warcraft Classic nicht einmal ein neues Spiel ist. Trotz der Bemühungen von Blizzard, das bestmögliche Erlebnis seit Eröffnung der Server am 26. August zu bieten, mussten die meisten Spieler in den ersten Tagen lange Warteschlangen eingehen. Dies geschah insbesondere beim Versuch, auf den am dichtesten besetzten PvP-Servern zu spielen.

In einem letzten Versuch, den Spielern in World of Warcraft Classic Abhilfe zu schaffen, wurden letzte Woche eine Reihe von kostenlosen Charaktertransfers angeboten, aber die Mehrheit der Spieler scheint ziemlich eigensinnig zu sein, wenn es um ihre bevorzugten Server geht. Glücklicherweise scheint sich die Situation etwas beruhigt zu haben, und ihr werdet auf den meisten Servern kaum noch eine Warteschlange finden, und ihr müsst nur noch darauf warten in den beliebtesten Servers wie Shazzrah zu spielen. Das sind sehr kurze Warteschlangen und nichts in der Nähe der über 80.000 Leute, die wir in den ersten Tagen nach dem Start sehen konnten.

Warteschlangen sind nicht die einzigen Probleme, mit denen Spieler in World of Warcraft Classic konfrontiert waren. Während des Wochenendes hatten US WoW Classic-Server eine Reihe von DDoS-Angriffen zu verzeichnen, die bei vielen Spielern zu Stabilitätsproblemen, Verbindungsabbrüchen und Anmeldeproblemen führten. Der Kundendienst von Blizzard erklärte die Situation auf Twitter und reagierte jedoch relativ schnell und nahm die entsprechenden Server offline.

Popularität kann manchmal nicht so gut sein, aber angesichts der lächerlichen Anzahl von Spielern, die sich entschlossen haben nach Azeroth zurückzukehren und World of Warcraft Classic zu spielen, werden diese Probleme für die Fans kaum ein Problem sein.

Andererseits ist es auch möglich, dass die Anzahl der Spieler endlich eine gewisse Stabilität erreicht hat. Immerhin ist World of Warcraft Classic eine ganz andere Erfahrung, wenn man es mit dem Spielen auf normalen Servern vergleicht. Es ist also gut möglich, dass es eine Reihe jüngerer Spieler gibt, die sich nicht so sehr für MMORPGs interessieren wie vor 15 Jahren.

In Bezug auf die zum Spielen benötigte Zeit war World of Warcraft zum Zeitpunkt der Veröffentlichung weniger anspruchsvoll als andere Spiele des Genres. Im Laufe der Jahre hat es sich zu einem Spiel entwickelt, in dem ihr kaum mit anderen Menschen in Kontakt kommt um zu spielen, und das alles euch in Reichweite bringt. Zurück in die Zeit, als die Dinge schwieriger waren und mehr Zeit in Anspruch nahmen, war es vielleicht nicht jedermanns Sache, aber World of Warcraft Classic hat definitiv viele Menschen aus dem Ruhestand zurückgebracht und herausgefinden warum diese Spieler das Spiel verlassen haben müssten die Entwickler möglicherweise berücksichtigen.

  • Fyra Frost Fyra Frost

    Von der Abdeckung der MTG-Turniere bis hin zu allem, was mit Spielen zu tun hat, interessiere ich mich für die neuesten Spiele und Gadgets, denn davon kann man nie genug haben!

Du kannst einen Kommentar posten oder auf eine Nachricht antworten, wenn du auf deinem Konto angemeldet bist×

antwortanswering the message of

500 verbleibende Zeichen

Reward Event Restore your honor in Like a Dragon: Ishin! - 57
DLCompare Extension
Die besten Preise, Rabatt-Codes und Angebote – einfach abonnieren

Abonniere unseren DLCompare Newsletter