Instant Gaming EU
 
 

Kontroverse nach Ankündigung von God of War: Ragnarök für PC

Kontroverse nach Ankündigung von God of War: Ragnarök für PC

Es ist kein Geheimnis, dass Sony mit der Veröffentlichung exklusiver PlayStation-Titel auf dem PC, auch Jahre nach ihrer ursprünglichen Veröffentlichung, eine Goldgrube gefunden hat. God of War und Horizon Zero Dawn sind gute Beispiele dafür, und viele andere sind ihnen gefolgt. Daher ist es nicht überraschend, dass die bevorstehende Veröffentlichung von God of War: Ragnarök auf dem PC gestern während der neuesten Ausgabe von „State of Play” bestätigt wurde. Die Fans der Serie hatten mit einer späteren Veröffentlichung gerechnet, da die Serie nächstes Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiert, aber Sony hat die Veröffentlichung für den 19. September auf dem PC geplant.

Die PC-Version von God of War: Ragnarök wird den Valhalla-DLC enthalten und verbesserte Grafiken mit einer freigeschalteten Bildrate, Upscaling-Optionen und Unterstützung für ultrabreite Monitore bieten, um ein herausragendes Erlebnis zu bieten, das die überlegene Leistung von High-End-Computern nutzt. Die Kontroverse schlug jedoch kurz nach der Ankündigung heftig ein.

Ist das wieder so wie bei Helldivers 2?

Sobald die Spielseite auf Steam aktualisiert wurde, stellten wir fest, dass ihr ein PSN-Konto benötigt, um das Spiel auf dem PC zu spielen. Sony scheint in dieser Angelegenheit ziemlich stur zu sein, selbst nach dem großen Drama, das Helldivers 2 fast zerstört hätte und bei dem die Community den Publisher dazu gezwungen hat, einen Rückzieher zu machen und seine Pläne zu verwerfen. Es muss wieder der „Murmeltiertag” sein. Die Forderung nach einem PSN-Konto in Multiplayer-Spielen ist irgendwie logisch. Das war auch bei Ghost of Tsushima Director's Cut der Fall, und niemand hat sich darüber beschwert. Allerdings ist God of War: Ragnarök ein Einzelspieler-Abenteuer. Das eigentliche Problem ist, dass Spieler aus über 170 Ländern das Spiel nicht auf dem PC spielen können, da Steam in ihren Ländern verfügbar ist, PlayStation Network jedoch nicht.

 

 

Wir wissen noch nicht, welche Auswirkungen dies auf die Verkaufszahlen von God of War: Ragnarök für den PC haben wird, aber es ist besser, wenn wir uns an diese Situation gewöhnen, da Sony in dieser Angelegenheit ziemlich unnachgiebig zu sein scheint und ihr dasselbe für zukünftige Veröffentlichungen erwarten könnt. In jedem Fall werden die besten Angebote für die Vorbestellung eines PC-Keys für God of War: Ragnarök vor der Veröffentlichung des Spiels in unserem Preisvergleicher verfügbar sein.

  • Kategorien : Action , Abenteuer , Rollenspiele
  • Herausgeber : Sony Interactive Entertainment
  • Entwickler : Santa Monica Studio
  • Mode(s) : Solo
  • Veröffentlichungsdatum : 9. November 2022
  •     PC : 19. September 2024
Die besten Preise, Rabatt-Codes und Angebote – einfach abonnieren

Abonniere unseren DLCompare Newsletter